Sparkasse Gemeinschaftskonto: Sparkasse Partnerkonto eröffnen oder umwandeln

Sparkasse Gemeinschaftskonto: Sparkasse Partnerkonto eröffnen oder umwandeln

Sparkasse Gemeinschaftskonto - Sparkasse Partnerkonto

Zuletzt aktualisiert am 25 Juli , 2021 by Stefan

Das Sparkassen Gemeinschaftskonto – Partnerkonto

Ein Sparkasse Gemeinschaftskonto kann z.B. als Girokonto, Tagesgeldkonto oder Sparkonto eingerichtet werden. Je nachdem, wie die Verfügungsberechtigung ausgestaltet werden soll, können die Interessenten auch ein Sparkassen-Gemeinschaftskonto als “und”- oder “oder”-Konto eröffnen.

Das Sparkassen Girokonto als Gemeinschaftskonto wird überwiegend in der Filiale vor Ort eröffnet und ist durch die individuellen Konditionen des Gemeinschaftskontos gekennzeichnet. Daher gibt es kein spezielles Online-Angebot für Sparkassen im Allgemeinen. An dieser Stelle möchten wir auf das Angebot der 1822direkt hinweisen, die als Online-Unternehmen der Frankfurter Sparkasse ein online geführtes Mitgliedskonto für alle Privatkunden anbietet.

Dennoch lassen sich die grundlegenden Konditionen und Merkmale des gemeinsamen Girokontos der deutschen Sparkassen hervorheben, die einen Vergleich der Angebote mit anderen Banken erleichtern.

Konditionen des Sparkassen Gemeinschaftskonto

Die Konditionen eines gemeinsamen Sparkontos werden interessierten Neu- und Bestandskunden in einem persönlichen Beratungsgespräch vermittelt, so dass sie perfekt auf die eigene Situation abgestimmt werden können. Im Allgemeinen können die folgenden Bedingungen genannt werden:

  • Monatliche Grundgebühr

  • Zusätzliche Gebühren für bestimmte Transaktionen, falls zutreffend

  • Verschiedene Bankkanäle

  • Geldkarte mit Bargeldchip und Kreditkarte möglich

  • Kontokorrentkredit auf Anfrage und abhängig von der Kreditwürdigkeit

  • Kostenlose Bargeldabhebungen an 25.000 deutschen Sparkassen-Geldautomaten

  • Kostenlose Mobile-Banking-Anwendung


Vorteile

Die Vorteile des Gemeinschaftskontos der Sparkasse resultieren aus der Kundenzufriedenheit und dem kundenorientierten Service, auf den sich jeder Kunde verlassen kann. Persönliche Lösungen stehen dabei im Vordergrund. Schließlich zahlen Sparkassenkunden für die Sicherheit und Zuverlässigkeit ihrer Bank gerne eine Grundgebühr. Ein Gemeinschaftskonto bei der Sparkasse kann online geführt werden, außerdem stehen alle Geldautomaten und Kassenservices in den Filialen sowie das Telefonbanking zur Verfügung. Das bedeutet ein hohes Maß an Flexibilität. Durch individuelle Angebote können weitere Vorteile für das Gemeinschaftskonto geschaffen werden; zusätzliche Leistungen und Extras sind bei Bedarf enthalten.

Nachteile

Die genaue Kostenstruktur ist ebenso individuell wie das Gemeinschaftskonto-Angebot der Sparkasse. Für Kunden, die ein Gemeinschaftskonto ohne Grundgebühr und mit kostenlosen Zusatzextras wünschen und ein Online-Konto bevorzugen, hat das Girokonto der Sparkasse manchmal Nachteile.

Für wen ist ein Gemeinschafts- oder Partnerkonto geeignet?

Grundsätzlich ist ein solches Konto für Gruppen von Personen zu empfehlen, die bestimmte Ausgaben gemeinsam bezahlen wollen. Dies gilt natürlich besonders für Ehepaare und Lebensgemeinschaften, aber auch für Wohngemeinschaften oder Vereine, die eine Wohnung teilen.

Wichtig ist in jedem Fall, dass die beteiligten Personen vertrauenswürdig sind und die Konsequenzen eines Gemeinschaftskontos kennen: Je nach Typ haben die Kontoinhaber einzeln und unabhängig voneinander oder ausschließlich mit einer gemeinsamen Erklärung Zugriff auf das Konto.

Eröffnung/Beantragung eines Gemeinschaftskontos bei der Sparkasse

Um ein Gemeinschaftskonto bei der Sparkasse zu eröffnen, musst du und alle anderen Kontoinhaber deine Filiale vor Ort aufsuchen; nicht bei allen Sparkassen kannst du ein Konto online eröffnen. Der Bankmitarbeiter wird zunächst das passende Kontomodell anhand Ihrer Bedürfnisse und Anforderungen ermitteln, erst dann werden die Gebühren festgelegt.

Du erhältst das notwendige Antragsformular für die Kontoeröffnung oder du kannst es gemeinsam ausfüllen. Die für die Eröffnung eines Kontos erforderlichen Dokumente hängen auch von den Merkmalen ab, die du für das Konto wählst, müssen aber immer von jedem Kontoinhaber eingereicht werden. Dazu gehören:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung.

  • Einkommensnachweis, wenn Sie einen Dispositionskredit und eine Kreditkarte beantragen.



Beim Ausfüllen des Antragsformulars musst du einige Erklärungen abgeben, wie z.B. eine Anfrage der SCHUFA zu akzeptieren, die geltenden AGBs anzuerkennen oder die Datenschutzbestimmungen zu bestätigen. Sobald die Dokumente bei der Bank geprüft wurden, erhältst du alle notwendigen Zugangsdaten. In der Regel kann dir der Bankmitarbeiter deine neue Kontonummer sofort mitteilen.

Wenn du bereits ein Einzelkonto bei der Sparkasse hast, kannst du dieses selbstverständlich in ein Gemeinschaftskonto umwandeln. Auch in diesem Fall musst du gemeinsam in die Filiale gehen und alle Formalitäten erledigen.

Wichtig ist jedoch, dass du eine Inanspruchnahme des alten Einzelkontos ausschließen kannst, denn dann würden alle Kontoinhaber dafür haften. Im Zweifelsfall gehst du auf Nummer sicher, indem du das Einzelkonto schließt und ein neues Gemeinschafts- oder Partnerkonto eröffnest.

Das Sparkassen Gemeinschaftskonto: Allgemeine Tipps

Auch ein Gemeinschafts- oder Partnerkonto kann an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden: Zum einen können die Kontoinhaber entscheiden, ob sie ein Und-Konto oder ein Oder-Konto bevorzugen. Bei der ersteren Variante, bei der nur alle Kontoinhaber gemeinsam Transaktionen veranlassen können, genießt die Gemeinschaft ein hohes Maß an Sicherheit, ist aber nicht sehr flexibel.

Die Alternative ist das Oder-Konto, bei dem jeder Kontoinhaber selbstständig handeln kann, aber auch Zugriff auf das gesamte Guthaben und im Notfall auf den Überziehungskredit hat.

Tatsächlich kann ein Gemeinschaftskonto sowohl mit einem Überziehungskredit als auch mit Kreditkarten ausgestattet werden, um optimal für das Projekt gerüstet zu sein. Dazu müssen alle Kontoinhaber eine Bonitätsprüfung bestehen und einen Einkommensnachweis erbringen. Ob dies immer notwendig oder sinnvoll ist, bleibt dir überlassen.

Um die aktuellen Konditionen von Gemeinschaftskonten effektiv untersuchen zu können, empfehlen wir den umfassenden Gemeinschaftskonto-Vergleich. Du wirst schnell sehen, dass vor allem Direktbanken kostenlose Gemeinschafts- und Partnerkonten anbieten.

Allerdings bist du dann auf Online-Prozesse und telefonische Beratung angewiesen. Bei der Sparkasse hingegen kannst du sich auf einen umfassenden persönlichen Service verlassen, und das kostet Geld. Es geht also darum, zu beurteilen, welche Bank das beste Kontomodell für dich anbietet.

Sparkasse Gemeinschaftskonto Alternativen

Wenn du den Service einer Bankfiliale nutzen möchtest, haben sich die Angebote von Commerzbank und Postbank als gute Alternative zur Sparkasse erwiesen.

Ein kostenloses Gemeinschaftskonto kannst du bei zahlreichen Direktbanken wie bei der Norisbank Gemeinschaftskonto (ab 500 Euro Mindestmonatsgehalt), Comdirect Gemeinschaftskonto, DKB Gemeinschaftskonto, oder ING Gemeinschaftskonto (bei den drei zuletzt genannten ab 700 Euro Mindestmonatsgehalt) führen.

Sparkasse Gemeinschaftskonto unser Fazit

Auch bei den Mitgliedskonten geht die Sparkasse auf deine individuellen Bedürfnisse ein: Je nach Bedarf wird dir ein Filialmitarbeiter ein passendes, wenn auch kostenpflichtiges Angebot machen.

Im Gegenzug kannst du nicht nur alle Formalitäten direkt in der Bank erledigen, sondern auch an allen Geldautomaten der Sparkasse kostenlos Geld abheben. Natürlich kannst du auch zwischen einem Oder-Konto und einem Und-Konto zur gemeinsamen Nutzung bei der Sparkasse wählen.

Eröffnung eines Gemeinschaftskontos bei der Sparkasse – Kostenlose Alternativen

Sparkassen Gemeinschaftskonto Alternative DKB Cash

Wie bereits erwähnt, kann es bei der Sparkasse relativ schnell zu hohen monatlichen gebühren kommen. Deshalb entscheiden sich die meisten Menschen dafür, ein Girokonto bei der DKB zu eröffnen und dieses als Gemeinschaftskonto zu nutzen. Das DKB Girokonto ist ideal als Gemeinschaftskonto oder auch Partnerkonto genannt, da es kostenlos ist. Das bedeutet, dass du keine Kontoführungsgebühren zahlen musst und somit eine Menge Geld sparst.

Ein besonders großer Vorteil ist, dass beide Kontoinhaber mit dem DKB-Girokonto eine kostenlose DKB-Visa-Karte erhalten. Mit der DKB Visa Karte ist es möglich, an allen Geldautomaten weltweit kostenlos Bargeld abzuheben. Das spart eine Menge Zeit und Nerven, denn du musst nicht mehr bei Ihrer Hausbank nach einem passenden Geldautomaten suchen, sondern kannst an jedem Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben.

Auch das Einzahlen von Bargeld ist bei der DKB sehr einfach. In allen größeren Städten in Deutschland gibt es DKB-Geldautomaten, an denen du kostenlos Bargeld zugunsten deines DKB-Girokontos einzahlen kannst. Darüber hinaus bietet die DKB einen sehr günstigen Dispositionskredit für Ihr Girokonto an. Damit kannst du z.B. kurzfristige finanzielle Engpässe lösen oder auf unvorhergesehene Rechnungen reagieren.

Wie du siehst, ist das DKB-Girokonto auch als Gemeinschaftskonto sehr gut geeignet. Das DKB Girokonto ist dauerhaft kostenlos und du und dein Partner profitieren von zahlreichen Vorteilen. Auch zahlreiche Medien bestätigen, dass das DKB-Girokonto eine sehr gute Wahl ist. Beantrage noch heute das DKB-Girokonto mit deinem Partner und entscheidet euch für ein hervorragendes Gemeinschaftskonto.

DKB Girokonto

0,-/Grundgebühr im Monat

DKB Erfahrungsbericht

  • Dauerhaft kostenloses Girokonto (Kostenlos ab 700 € Geldeingang)

  • Dauerhaft kostenfreie Kreditkarte

  • Besonders günstiger Dispokredit 6,99 %

  • Bankgeschäfte bequem per Online- oder Telefonbanking von Zuhause aus erledigen

  • Kontoeröffnung über Internet

  • Sehr hohe Kundenzufriedenheit

  • Ausgezeichnetes Depot

DKB-Cash: Goodbye Kontof?hrungsgeb?hr

Sparkassen Gemeinschaftskonto Alternative Norisbank

Die Norisbank bietet ein Girokonto an, das sich ebenfalls sehr gut als Gemeinschaftskonto eignet. Wie das DKB-Girokonto ist auch das Norisbank Girokonto kostenlos und spart viel Geld.

Sehr erfreulich ist auch, dass beide Kontoinhaber eine eigene Girokarte erhalten und somit das gemeinsame Konto unabhängig nutzen können. Mit der Norisbank Girokarte ist es u.a. möglich, an allen Geldautomaten der Commerzbank, der Deutschen Bank und der Postbank kostenlos Bargeld abzuheben. Außerdem kann die Girokarte zum bargeldlosen Bezahlen in Geschäften verwendet werden.

Auch Bargeldeinzahlungen sind bei der Norisbank sehr komfortabel organisiert. Da die Norisbank eine Tochtergesellschaft der Deutschen Bank ist, kannst du in den Filialen der Deutschen Bank jederzeit kostenlos Bargeld einzahlen. Der eingezahlte Betrag wird direkt auf deinem Girokonto bei der Norisbank gutgeschrieben und du kannst sofort mit dem Geld arbeiten.

Und nicht zuletzt bietet die Norisbank attraktive Zusatzleistungen. Die Norisbank bietet zum Beispiel einen zinsgünstigen Dispositionskredit für dein Girokonto an. Darüber hinaus können beide Kontoinhaber auf Wunsch dauerhaft eine kostenlose Kreditkarte erhalten. Gerade auf Reisen ist die Norisbank-Kreditkarte ein echtes Multitalent, denn mit der Norisbank-Kreditkarte ist es möglich, im Ausland völlig kostenlos Bargeld abzuheben.

Kurzum: Das Norisbank Girokonto ist ideal als Gemeinschaftskonto. Es ist dauerhaft kostenlos und überzeugt mit exzellenten Leistungen. Dass das Girokonto der Norisbank eine sehr gute Wahl ist, bestätigt auch die Stiftung Warentest, die es bereits mehrfach mit der Höchstnote ausgezeichnet hat. Eröffnen Sie jetzt mit Ihrem Partner ein Gemeinschaftskonto bei der Norisbank und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen.

Norisbank Girokonto

0,-/Grundgebühr im Monat
  • Dauerhaft kostenloses Girokonto (kostenlos ab 500 € Geldeingang)

  • Dauerhaft kostenfreie GiroCard und Kreditkarte

  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben

  • Bankgeschäfte bequem per Online- oder Telefonbanking von Zuhause aus erledigen

  • Kontoeröffnung über Internet

  • Kostenloser Kontowechselservice

  • 75 € Wechselprämie

Weitere Alternativen zum Sparkassen Gemeinschaftskonto oder Partnerkonto

Wir haben einen ausführlichen Ratgeber zum Gemeinschaftskonto für dich geschrieben, der dir alle Aspekte des Gemeinschaftskontos erklärt, was es zu beachten gibt. Möchtest du ausführliche Ratgeber zu jeder einzelnen Bank und dessen Partnerkonto, findest du gleich im nächsten Abschnitt all unsere Gemeinschaftskonto-Ratgeber.

Passende Ratgeber zum Gemeinschaftskonto – Partnerkonto!

Sparkasse Gemeinschaftskonto - Sparkasse Partnerkonto

Sparkasse Gemeinschaftskonto: Sparkasse Partnerkonto eröffnen oder umwandeln

Das Sparkassen Gemeinschaftskonto – Partnerkonto Ein Sparkasse Gemeinschaftskonto kann z.B. als Girokonto, Tagesgeldkonto oder Sparkonto eingerichtet werden. Je nachdem, wie die Verfügungsberechtigung ausgestaltet werden soll, können die Interessenten auch ein Sparkassen-Gemeinschaftskonto als “und”- oder “oder”-Konto eröffnen. Das Sparkassen Girokonto als Gemeinschaftskonto wird überwiegend in der Filiale vor Ort eröffnet und…
weiterlesen
N26 Gemeinschaftskonto N26 Partnerkonto

N26 Gemeinschaftskonto? Stattdessen solltest du diese Alternativen wählen!

Gibt es das N26 Gemeinschaftskonto – N26 Partnerkonto wirklich? N26 ist ein beliebtes Finanzprodukt für alle, die ein kostenloses Online-Girokonto oder Geschäftskonto haben möchten. Selbstverständlich wollen auch Paare oder Wohngemeinschaften von dieser Möglichkeit profitieren. Doch die Vorteile der digitalen Welt stoßen beim N26-Gemeinschaftskonto an ihre Grenzen. Das Konto wird über…
weiterlesen
Gemeinschaftskonto Vergleich

Gemeinschaftskonto Vergleich: Worauf solltest du achten?

Gemeinschaftskonto Vergleich – Partnerkonto Vergleich Passende Beiträge zum Gemeinschaftskonto Die Eröffnung eines Gemeinschaftskontos dieses wird bei manchen Banken auch Partnerkonto genannt, empfiehlt sich für verheiratete und zusammenlebende Paare, für Wohngemeinschaften oder für Familien, Projekte und Vereine. In diesem Gemeinschaftskonto Vergleich findest du ein günstiges und flexibles Gemeinschaftsgirokonto für jede Lebenssituation.…
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns mit unserem Newsletter!

Moooment, hole dir dein GRATIS GESCHENK!

Danke erst einmal, dass du unseren Ratgeber gelesen hast!

 Wir möchten dir noch ein kleines Geschenk geben, unser E-Book:

"In 8 Schritten deine Finanzen in den Griff bekommen"

Dafür brauchst du nur den Newsletter abonnieren und erhältst zusätzlich Tipps rund um das Thema Finanzen im Alltag.


Zusätzlich würden wir uns freuen, wenn du, falls du ein Girokonto oder ähnliches eröffnest einen unserer Affiliate-Links klickst. Denn dafür bekommen wir eine kleine Provision und können damit diesen tollen Ratgeber finanzieren.


DIR EINEN GROßEN DANK!

Wir respektieren deine Privatsphäre.