Der große Strom-Vergleich: Wie viel Geld kannst du sparen?

Wie viel Geld lässt sich sparen

In Deutschland ist der durchschnittliche Strompreis bei weitem am höchsten: 30,48 Cent pro Kilowattstunde! Nachbarländer wie Spanien (22,37 Cent) und Italien (21,11 Cent) sind deutlich günstiger. Europa insgesamt ist mit durchschnittlich 20,45 Cent sogar noch günstiger. Damit liegt der Strompreis in Deutschland um 49 % über dem EU-Durchschnitt. Das bedeutet auch, dass Deutschland das mit Abstand größte Einsparpotenzial bietet.

Wie hoch ist das Einsparpotenzial bei Strom?

Im Durchschnitt kannst du bis zu 447 Euro an Stromkosten sparen. Das hängt natürlich davon ab, ob du alleinstehend lebst oder eine große Familie hast. Eine Familie hat natürlich einen höheren Jahresverbrauch. Wenn wir mit einem Stromverbrauch von rund 4.000 kWh ausgehen, kannst du durch Vergleichsportale mehr als 300 Euro sparen. Zusätzlich kannst du einen Wechselbonus von 50 bis 150 Euro erhalten.

Ein Haushalt mit einem geringen Jahresverbrauch von etwa 1.500 kWh spart entsprechend weniger. Eine einzelne Person kann jedoch bis zu 120 Euro sparen, zuzüglich eines Wechselbonus! Wie du siehst, lohnt es sich, den Stromanbieter zu wechseln!

Spare mit einer dieser 3 Optionen Strom:

Möchtest du günstigere Strompreise? Dann hast du grundsätzlich 3 gute Möglichkeiten:

  • Ein Vergleichsportal wie Stromauskunft.de
  • Ein Tarif-Tracker wie SwitchUp oder Wechselpilot
  • Du suchst dir selber den günstigsten Stromanbieter


Unsere Erfahrung zeigt, dass du mit einem Vergleichsportal günstigere Angebote finden kannst, aber mit einem Tarif-Tracker erhältst du mehr Komfort und mehr Sicherheit.

Die besten Stromanbieter: Der große Vergleich!

Mit diesem Vergleichstool kannst du einen guten und günstigen Anbieter finden. Gib einfach deinen Verbrauch ein und wähle deinen aktuellen Anbieter. Es zeigt dir dann, wie viel Geld du sparen kannst. Du wirst sehen, dass die Ersparnis in der Regel mehr als 300 Euro beträgt. Du solltest also so schnell wie möglich den Anbieter wechseln.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert der Stromwechsel?

Der Stromwechsel ist einfacher als du denkst. Du kannst innerhalb von 30 Minuten online wechseln. In der Regel dauert es 14 Tage, bis du bei deinem neuen Anbieter bist. Der neue Anbieter kümmert sich in der Regel automatisch um die Kündigung beim alten Anbieter. Du erhältst dann ein Schreiben, in dem du deine Stromzählernummer erneut bestätigen musst.

Muss ich Angst vor einem Stromausfall haben?

Immer wieder bekomme ich die Frage, ob der Strom bei einem Anbieterwechsel ausfallen kann. Das ist natürlich nicht der Fall. Wenn die Umstellung nicht gut verläuft, hast du immer noch Strom. Du bekommst dann den Grundstrom, der lediglich etwas teuer ist. Wenn du es nur für ein paar Tage nutzt, kann es dich 2 bis 3 Euro mehr pro Monat kosten. Du solltest dir darüber keine Sorgen machen.

Was sind die Schritte beim Stromanbieter-Wechsel?

Nochmal zusammengefasst: Du machst 4 Schritte beim Stromanbieterwechsel.
Schritt 1:
Zunächst vergleichst du deinen Stromanbieter über ein Wechseltool oder entscheidest dich für einen Wechselpiloten.
Schritt 2: 
Du schließt einen neuen Vertrag mit einem Anbieter ab. Du benötigst dafür deine Zählernummer und deinen bisherigen Stromverbrauch. Die Zählernummer findest du auf deinem Stromzähler.
Der neue Anbieter kümmert sich automatisch um die Kündigung deines alten Vertrages. Nach ein paar Tagen erhältst du ein Bestätigungsschreiben. Außerdem bekommst du ein Willkommensschreiben von einem neuen Anbieter.
Schritt 3: 
Du musst ein paar Tage abwarten und wirst eine Abschlussrechnung von deinem alten Anbieter erhalten. Vielleicht kommst du sogar etwas Geld vom alten Anbieter zurück. Einige Anbieter warten die 14-tägige Widerrufsfrist ab, deswegen kann es bis zu 2 Wochen dauern, bis du etwas hörst.
Schritt 4:
Tadaaa, fast geschafft. Dein neuer Anbieter wird dich nochmals anrufen und nach deinem Zählerstand fragen. Wie du siehst, ist der Stromanbieterwechsel wirklich einfach. Die meisten Menschen sind nur zu faul!
Stromanbieter bezeichnen ihre Kunden, die nie wechseln, übrigens als Schläfer. Die Kunden verschlafen die neuen Konditionen und besseren Angebote.

Sei kein Schläfer und wechsle deinen Stromtarif!

Deine nächsten Schritte:

Blogartikel gelesen

Suche dir einen günstigen Stromanbieter heraus und kündige deinen Alten

Fülle das Template für Wechsel deinen Stromanbieter aus deiner E-Mail aus