Lohnt es sich, die ADAC-Mitgliedschaft zu kündigen?

ADAC Mitgliedschaft Kündigen, ja oder nein?

Wir sagen ja. Oft sind wir passive Teilnehmer in einem System, ohne uns Gedanken darüber zu machen, ob wir wirklich auf dem richtigen Weg oder beim richtigen Anbieter sind. Es gibt jedoch viele Autoclubs auf dem Markt, wie den ACV, den ACE oder den BAVC*. In diesem Ratgeber zeigen wir dir, wie du deine ADAC-Mitgliedschaft kündigen kannst und was die beste Alternative ist.
Wir haben die Bewertungen und Unterschiede zwischen den ADAC-Alternativen kurz und prägnant untersucht und für dich zusammengefasst. Eine Sache ist uns sofort aufgefallen: Die Alternativen sind viel billiger.

Welche alternativen zum ADAC gibt es?

Wahrscheinlich bist du schon vor Jahren dem ADAC beigetreten und hast seitdem nicht mehr daran gedacht, dich abzumelden. Schließlich brauchst du Pannenhilfe, wenn dein Auto liegen bleibt. Aber es hat sich viel verändert, seitdem du beim ADAC bist. Inzwischen gibt es viele Wettbewerber auf dem Markt. In unserem Vergleich haben wir uns auf die folgenden Anbieter konzentriert:

3 Gründe deine ADAC Mitgliedschaft zu kündigen

Nummer 1: Der Preis des ADAC

In den letzten Jahren haben eine Reihe neuer Automobilclubs den deutschen Markt überschwemmt und machen dem ADAC große Konkurrenz. Der ADAC ist der größte Autoclub in Deutschland, obwohl er preislich nicht der beste ist. Viele Autoclubs, wie z.B. der BAVC, sind deutlich günstiger als der ADAC und bieten sogar ein besseres Leistungsspektrum.

Der ADAC kostet derzeit (Stand 2021) 54 Euro für die Basis-Mitgliedschaft. Für einen europaweiten Schutz zahlst du für die ADAC Plus-Mitgliedschaft 94 Euro pro Jahr. Wenn du dich zusammen mit deinem Partner beim ADAC anmelden, zahlst du sogar 109 Euro. Als Familie zahlst du unglaubliche 139 Euro. Die Mitbewerber kosten dagegen nur zwischen 44 und 67 Euro pro Jahr.

Beispiel: Wie viel spare ich bei einem Wechsel vom ADAC zum BAVC?

Nehmen wir das Beispiel des BAVC. Wenn du dir nur die Konditionen ansiehst, wirst du feststellen, dass der BAVC immer günstiger ist als der ADAC. Gleichzeitig bietet der BAVC eine europaweite Pannenhilfe an, während der ADAC in seinem Basispaket nur eine deutschlandweite Pannenhilfe anbietet.

BAVC Preis EuropaADAC Preis DeutschlandSparpotenzial
Basis Mitgliedschaft Single44€49€5€
Basis Mitgliedschaft Partner (z.B. Ehepaare)60,50€69€8,5€
Plus Mitgliedschaft Single60,50€84€23,50€
Plus Mitgliedschaft Familie67,50€134€66,50€

Fazit: Du kannst eine Menge Geld sparen, vor allem bei Plus-Mitgliedschaften. Der Preis sollte jedoch nicht das einzige Kriterium für die Auswahl eines neuen Anbieters sein. Wenn du deine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchtest, solltest du dich vorher auch über die Leistungen des neuen Automobilclubs informieren. So bietet der BAVC europaweit einen Pannenschutz zu günstigeren Konditionen als der ADAC in Deutschland. Du solltest auch prüfen, ob du dem ADAC beitreten musst oder ob du mit einem Pannenhilfebrief auskommen kannst.

Nummer 2: Die Notwendigkeit

Generell solltest du dir überlegen, ob du Mitglied in einem Autoclub werden möchtest. Du kannst deine ADAC-Mitgliedschaft jederzeit kündigen und eine Pannenhilfe bei einer Versicherungsgesellschaft abschließen. Ein Pannenschutzbrief kostet etwa 20 Euro und sichert dich auch bei Unfällen und Pannen ab. Die Pannenhilfe deckt oft nicht nur das Abschleppen, sondern auch die Kosten für Unterkunft und Mietwagen ab. In den meisten Versicherungspolicen sind die Kosten für die Pannenhilfe jedoch begrenzt. Darüber hinaus bieten einige Versicherungen keinen Schutz bei Pannen zu Hause oder beschränken die Pannenhilfe auf einmal pro Jahr. Deshalb sollten du die Pannenschutzpolicen sorgfältig prüfen.

Nummer 3: Der Leistungsumfang

Das wichtigste Kriterium für einen Automobilclub ist, dass man im Notfall tatsächlich Hilfe bekommt. Natürlich möchtest du nicht zu lange warten, wenn dein Auto eine Panne hat. Dies spiegelt sich auch in der Größe der Flotte und der Länge der Fahrten wider. Ein Dienstleister sollte innerhalb von 30 Minuten vor Ort sein. Um einen guten Überblick zu erhalten, haben wir die Ergebnisse anderer Tests zusammengefasst und in der Tabelle aufgelistet. Die wichtigsten Kriterien sind u.a.

✅ Flottengröße / Vereinbarungen mit Partnerunternehmen

✅ Anfahrtzeiten

✅ Europaweite Pannenhilfe

✅ Begrenzte Anzahl von Pannen

✅ Größe der Mitglieder

✅ Kundenrezensionen

✅ Bewertungen

✅ Gelbe Engel vs. Hilfspartner “Silver Angels”.

Vergleich der Automobilclubs: ADAC, BAVC oder ACE? 

Um dir einen kurzen Überblick zu verschaffen, wollen wir zunächst einen Blick auf die 7 größten Automobilclubs in Deutschland werfen. Weiter unten im Ratgeber findest du einen detaillierten Vergleich zwischen dem ADAC und dem BAVC.

AbkürzungACEARCDAVDACVMobil in DE e.V.BAVCADAC
NameAuto-Club EuropaAuto- und Reiseclub DeutschlandAutomobil-club von Deutschland e.V.Automobil-Club VerkehrMobil in Deutschland e.V.BAVC-BruderhilfeAllgemeine Deutsche Automobil-Club e.V.
Mitglieder600.000130.0001.4 Mio.300.000K.A.50.00019 Mio.
FlottengrößeVertrags-partner & Parnter-KFZ-Werkstätten1600 Pannen-helferEigene Flotte mit 2.000 in DESilbernen Engel (2000 Pannenhelfer) und 400 Abschlepp unternehmenSilbernen Engel circa. 2000 PannenhelferSilbernen Engel circa.
2000 Pannenhelfer
Eigene Flotte, gelbe Engel ()
Anfahrts-zeiten30 MinK.A30 Min.30 Min30 Min30 Min30 Min
Anzahl der Pannen gedeckeltUnbegrenztUnbegrenzt1 Schaden pro JahrUnbegrenztUnbegrenztUnbegrenztBis 300€ pro Schaden
Kosten Europaweit68,80€81,90€64,90€59€58€44€84€
Kosten Deutschland34,90€28€49€
BewertungenZweiter Platz NTVDeutscher Service Preis 2018Bester Service TestBild·  Testsieger NTVPreis-Leistungs-Sieger 
FinanztipTestsieger 
Pannenhilfvergleich
NTV Dritter Platz
Besonder-heitenTarife nach Lebens-situationen3% Rabatt mit Visa-Karte an TankstellenAlle Leistungen auch für FahrräderSehr günstigSchutz auch für Mietwagen, Quads, Radfahrer, Pedelec-Bikes,

Fazit: Alle Anbieter erfüllen die Grundvoraussetzungen. Auch die meisten ADAC-Alternativen sind in weniger als 30 Minuten vor Ort. Die Flottengrößen unterscheiden sich nicht wesentlich, da einige der Anbieter das gleiche Flottennetz nutzen. Auf der anderen Seite können Sie schnell ein paar Euro im Monat sparen. Es lohnt sich also, den Vertrag mit dem ADAC zu kündigen. Der BAVC war auch der Preis-Leistungs-Sieger in unserem Vergleich. Hier haben wir wieder die genauen Bedingungen mit dem ADAC verglichen. So kannst du dir schneller ein Bild von den Unterschieden zwischen ADAC und BAVC machen.

ADAC oder BAVC: Der Anbietervergleich

Vergleich der Basis-Mitgliedschaften:

Sowohl der ADAC als auch der BAVC bieten eine Basis-Mitgliedschaft und eine EU/Welt/Plus-Mitgliedschaft an. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Anbietern in der Basis-Mitgliedschaft ist, dass der BAVC rund 5 Euro günstiger ist und eine 24-Stunden-Pannenhilfe in Europa anbietet. Im Falle des ADAC musst du direkt auf die höhere Mitgliedschaft für die europaweite Pannenhilfe umsteigen. Darüber hinaus übernimmt der BAVC auch die 200 Euro Pannenhilfekosten außerhalb Europas.

Vergleich der Plus/Euro/Welt-Mitgliedschaften:

Mit der Plus-/Euro-/Welt-Mitgliedschaft erhältst du im Falle einer Panne viele weitere Leistungen. So wird dir beispielsweise die Übernachtungskosten erstattet oder der BAVC übernimmt den Schutz für deine Fahrräder. Dabei solltest du beachten, dass der persönliche Schutz mit ADAC Plus weltweit gültig ist. Beim BAVC hast du nur im Tarif BAVC Mobilschutz Welt einen Personenschutz als Rückholservice. Es ist aber immer noch 21,50 Euro günstiger als das ADAC Plus-Abo.

Fazit: Lohnt es sich den ADAC zu kündigen?

Unser Gewinner in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis ist die BAVC-Bruderhilfe. Wie aus der Tabelle hervorgeht, gibt es in Deutschland 3 große Pannenhilfe-Netze. ADAC und CVA verfügen über ein eigenes Netz. Fast alle anderen Anbieter nutzen das Netz “Silver Angel” oder Assistance Partner. Daher wird sich die Qualität zwischen den Anbietern nicht wesentlich unterscheiden. Der Zeitpunkt und die Dauer der Pannenhilfe hängen vom Einzelfall ab.

Im Internet kann man natürlich immer wieder Einzelmeinungen von Autofahrern lesen, die zu lange oder zu kurz auf die Pannenhilfe gewartet haben. Im Allgemeinen unterscheiden sich die Netze, aber nicht sehr stark.

Deshalb gibt es für uns nur zwei Hauptkriterien, nämlich Service und Kosten. Die BAVC-Bruderhilfe besticht hier durch einen sehr guten Service und das günstigste Angebot. Dies spiegelt sich auch in den zahlreichen positiven Bewertungen von NTV, Finanztip, Online-Portalen und Zeitschriften wider.

Deine nächsten Schritte:

Blogartikel gelesen

Suche dir einen günstigen Automobilclub heraus und kündige deine Alte

Fülle das Template für Wechsel deinen Stromanbieter aus deiner E-Mail aus